PeDiMa Süd GmbH
Ihr Partner für die Vermittlung
kaufmännischer Berufe

aktuelle Jobs: Buchhalter m/w, Material & Production Planner m/w, Exportsachbearbeiter m/w

 0711 / 89 24 86 0
Mo-Fr 8:00-17:30 Uhr | Mi 8:00-20:00 Uhr

  • Initiativbewerbung Open or Close

    Hier können Sie uns Ihre Initiativbewerbung senden. Einfach Ihren Namen, Ihre Emailadresse angeben, den Lebenslauf anhängen und senden - fertig. Wir melden uns umgehend.

    Bewerbung senden
  • E-Mail Kontakt Open or Close

  • Rückruf-Service Open or Close

Die Gehaltsfrage beim Jobwechsel!

Meistens fällt es uns schwer, über unser Gehalt zu sprechen oder es im Interview zu verhandeln. Das Gehalt ist immer noch ein Tabuthema. Oft weiß man nicht einmal was die Freunde oder die Eltern verdienen. Werden Sie im Interview gefragt, was Sie verdienen möchten, sollten Sie ohne Zögern direkt Ihren realistischen Gehaltwunsch nennen und gegebenenfalls auch verteidigen. Riesenfehler: Zu defensiv auftreten Riesenplus: Sie bleiben sachlich und im Ton freundlich, verteidigen aber Ihre Wunschzahl. Ganz ehrlich: Sind Sie später happy wenn Sie jeden Tag schmollen im Gefühl, unterbezahlt zu sein? Aktuell haben Sie bei einem Jobwechsel die besten Chancen sich zu verbessern! Warum? -Stand April 2018 haben wir in der Region Stuttgart Vollbeschäftigung, den absoluten Fachkräftemangel. Firmen benötigen immer mehr Zeit und Geld um Stellen zu besetzen. Daher bieten die Unternehmen größere Anreize um Bewerber zu überzeugen. Aktuell steigen die Gehälter für Mitarbeiter und es verbessern sich die Rahmenbedingungen wie Arbeitszeit, Sozialleistungen etc.

Die Gehaltsverhandlung

Nennen Sie also direkt und möglichst im Interview zuerst eine konkrete Zahl (nennt man Ankerzahl in der Verkaufspsychologie/Urteilsheuristik) – bitte keine Gehaltsspannen (wirkt unsicher). Nennen Sie ruhig eine ungerade Zahl wie € 42.650.- p.a. anstatt € 40.000.- Bei der ungeraden Zahl geht der Arbeitgeber eher davon aus, dass Sie ihren Marktwert kennen oder glaubt sie orientieren sich am letzten Gehalt. Wer z.B. sein Jahresgehalt in runden Zahlen angibt € 40.000.- / € 50.000.- etc. wird beim anschließenden Verhandeln auch in Tausender- oder gar Fünftausenderschritten gedrückt.

  • Plus 5% bei Jobwechseln in die gleiche Position Plus
  • 20% bei Jobwechseln in die nächste Verantwortungsebene der gleichen Position
  • +-0 bei Jobwechseln in andere Branchen oder Berufe
  • - bei Jobwechseln in ganz andere Berufe

Die beste Verhandlungsposition erreichen!

Ins Ziel kommen immer Kandidaten auf Augenhöhe! Es ist enorm wichtig, dass Sie selbstbewusst auftreten, eine selbstbewusste Haltung und Körpersprache einnehmen. Sie kommen nicht als Bittsteller sondern als gut vorbereiteter Akteur im Marktgeschehen, der seinen Marktwert kennt und einiges zu bieten hat.

Augenhöhe heißt Sie müssen sich intensiv auf das Interview vorbereiten, einlesen sowie die richtigen Fragen stellen. Dies hat übrigens auch den Vorteil, dass Sie nachher nicht enttäuscht sind wenn alles anders kommt als vermutet. Eine gründliche Recherche ist in allen Fällen ein absolutes Muss.

Informieren Sie sich unbedingt vorab und ausführlich über die Position, die Stellenbeschreibung, das Unternehmen, die Geschäftsfelder und Ihren Marktwert. Nur so können sie auch die enorm wichtige selbstbewusste Haltung entwickeln, die dem neuen Chef signalisiert: Ich komme hier nicht als Bittsteller, sondern mit einem berechtigten Anliegen und weiß, was ich wert bin. Übrigens hilft es immer wenn Sie Fragen vorbereiten, schriftlich notieren und diese Notizen ins Interview mitbringen.

Das Gehalt sollte nicht im Vordergrund stehen, sondern das ehrliche Interesse an den Aufgaben und eine Neugier zum Arbeitgeber signalisieren. Wissen Sie übrigens wie die Arbeitgeber ins Interview gehen? Diese haben im Hinterkopf immer die Formel „return on invest“ d.h. wie schnell wird sich Ihr eingesetztes Kapital (also Ihr Gehalt) amortisieren, vermehren. Übersetzt heißt das wie schnell sind Sie im Job angekommen und können selbständig durch Ihre Arbeit zum Unternehmenserfolg beitragen.

P.S.: Es wird immer das Jahresbruttogehalt verhandelt! Bitte denken Sie daran, dass ein Arbeitgeber womöglich 13 Gehälter (Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld) zahlt und Ihren Gehaltswunsch dadurch durch 13 teilt. Also vorher nachfragen oder entsprechend vorbereitet sein.

Einen Brutto- / Nettorechner finden Sie hier

 

 

Sie wollen den Job wechseln und haben Fragen?

  • Wo liegt Ihr Talent? Wissen Sie es?
  • Was sind Ihre Stärken, Ihre Schwächen?
  • Sind Sie im richtigen Job? Haben Sie die richtigen Aufgaben?

Das Erkennen von Talenten und Ressourcen um Ihrem Ziel näher zu kommen, die eigene Persönlichkeit zu vervollkommnen, den richtigen Job zu bekommen - dabei hilft Ihnen Marcus Cobisi, ein Branchenexperte seit 2 Jahrzehnten. Er ist erfolgreicher Unternehmer, operativer Personalberater, Ihr "Karriereleiter" und Karrierecoach.

 

Pin It
Initiativbewerbung Warum?

Initiativbewerbung Warum?

 umfangreiches Netzwerk
 Kontakte zu Top Unternehmen
 langjährige Expertise

Bewerbung senden
Unsere ausgezeichneten Dienstleistungen
Was Bewerber über uns sagen

Was Bewerber über uns sagen

"Schnelle Reaktionszeiten"

Zu Kununu
Was Mitarbeiter über uns sagen

Was Mitarbeiter über uns sagen

"Faires Miteinander"

Zu Kununu

Copyright © 2015 PeDiMa Süd GmbH | Leuschnerstraße 7 | 70174 Stuttgart