PeDiMa Süd GmbH
Ihr Partner für die Vermittlung
kaufmännischer Berufe

aktuelle Jobs: Sachbearbeiter Zoll m/w, Sachbearbeiter Versand m/w, Supply Chain Manager m/w

 0711 / 89 24 86 0
Mo-Fr 8:00-17:30 Uhr | Mi 8:00-20:00 Uhr

  • Initiativbewerbung Open or Close

    Hier können Sie uns Ihre Initiativbewerbung senden. Einfach Ihren Namen, Ihre Emailadresse angeben, den Lebenslauf anhängen und senden - fertig. Wir melden uns umgehend.

    Bewerbung senden
  • E-Mail Kontakt Open or Close

  • Rückruf-Service Open or Close

Bewerbungsgespräche sind meistens stressig und heikel. Innerhalb kurzer Zeit soll man motiviert erscheinen, einen guten Eindruck hinterlassen, herausstechen und klar machen, warum man die beste Besetzung für die offene Position darstellt.

Vielleicht hilft es Ihnen zu wissen, dass die meisten Gespräche nach einem klassischen Muster – den 5 Phasen – ablaufen.

Smalltalk
In den ersten Sekunden wird meistens entschieden, ob wir jemanden sympathisch finden. Für den ersten Eindruck gibt es also sprichwörtlich keine zweite Chance. Deswegen ist diese erste Phase des Gesprächs so prägend und wichtig für den weiteren Gesprächsverlauf. Zu viel Eigenlob, zu viel reden und Arroganz werden hier als besonders abstoßend genannt.
Natürlich zählen zu diesem ersten Eindruck auch Kleidung, Körpersprache und Mimik. Wichtig: lächeln!

Kennenlernen
Nach dem ersten Eindruck geht es jetzt um das Kennenlernen. Allerdings sollte hier nicht Ihr Lebenslauf nacherzählt werden, sondern es sollten strukturiert und überzeugend Ihre Qualifikationen für die vakante Position herausgestrichen werden. Wichtig ist, ihrem Lebenslauf einen roten Faden zu verleihen, der optimal auf den neuen Job passt.

Gesprächsphase
An diesem Punkt des Gesprächs wird sich Ihnen nun auch das Unternehmen vorstellen und besonders geht es um die Stelle, die es zu besetzen gilt. Bitte an dieser Stelle bloß nicht abschalten sondern unbedingt Präsenz beweisen! Seien Sie konzentriert und engagiert bei der Sache und hören Sie aufmerksam zu. Natürlich sollten Ihnen auch die Basisdaten des Unternehmens unbedingt bekannt sein. Denn Ihr Gegenüber wird schnell erkennen, ob Sie sich im Vorfeld vorbereitet haben und sich gründlich mit Unternehmen auseinander gesetzt haben. Zeigen Sie Ihr Wissen und gehen Sie ins Detail! So bekunden Sie Interesse und Engagement.

Rückfragen
Auf die Frage des Personalers ob Sie noch Fragen haben, sollten Sie unbedingt mit Ja antworten! So haben Sie die Möglichkeit, noch mehr über das Unternehmen und den Job zu erfahren. Außerdem ist dies auch ein Test um zu erkennen, wie groß Ihr Interesse an der Position und insbesondere an dem Unternehmen tatsächlich ist. Wichtig: Fragen zum Gehalt, zum Urlaubsanspruch etc. haben an dieser Stelle nichts zu suchen. Gefragt sind hier Detailfragen zum Job. Idealerweise haben Sie sich während des Gesprächs hierzu Notizen gemacht.

Abschluss
Ein guter Abschluss für das Bewerbungsgespräch ist die Frage nach dem weiteren Verlauf: wie geht es weiter, wie lange dauert der Auswahlprozess oder wann ist mit einer Antwort zu rechnen?

Im Nachhinein ist es ratsam ein Dankesschreiben zu verfassen. https://www.pedimasued.de/blog/91-das-dankesschreiben-so-punkten-sie-nach-dem-vorstellungsgespraech

Frühestens 2 Wochen nach dem Vorstellungsgespräch können Sie sich telefonisch erkundigen, ob es schon eine Entscheidung gibt.

Pin It
Initiativbewerbung Warum?

Initiativbewerbung Warum?

 umfangreiches Netzwerk
 Kontakte zu Top Unternehmen
 langjährige Expertise

Bewerbung senden
Unsere ausgezeichneten Dienstleistungen
kununu

Was Bewerber über uns sagen

"Schnelle Reaktionszeiten"

Zu Kununu
Was Mitarbeiter über uns sagen

Was Mitarbeiter über uns sagen

"Faires Miteinander"

Zu Kununu

Copyright © 2015 PeDiMa Süd GmbH | Leuschnerstraße 7 | 70174 Stuttgart